2. Juli 2017: Beim Red Bull X-Alps 2017 fliegen 5 Athleten mit einem XC Tracer II: Gavin McGlurg USA1 hat schon letztes Jahr bei seinem Hike & Fly Abenteuer in Alaska den XC Tracer verwendet, und dieses Jahr fliegt Gavin mit dem XC Tracer II.

Mit XC Tracer II fliegen auch Claudio Heidel Schemberger ARGTobias Grossrubatscher ITA2Jesse Williams USA2 und Simon Oberrauner AUT4

 

22. Juni 2017: Es ist eine neue Firmware für XC Tracer II verfügbar, R03. Bitte diese Version installieren, und die Installation genauso durchführen wie untenstehend beschrieben:

  • Kopiere die neue Firmware auf die SD Karte, das USB Kabel nicht entfernen.
  • Drücke den roten Knopf für eine Sekunde und warte dann ca. 20 Sekunden
  • Falls sich der XC Tracer II nach 20 Sekunden nicht von selber wieder einschaltet nochmals den roten Knop drücken für eine Sekunde
  • Warte bis sich XC Tracer II im USB-MSC Modus einschaltet.
  • Jetzt kannst du den XC Tracer II wie gewohnt ausschalten und das USB Kabel entfernen, das Update ist erfolgreich installiert worden.

 

24. April 2017: Das USB OTG Splitter Cable für XC Tracer ist endlich eingetroffen. Mit diesem Kabel kann ein Kobo (oder ein anderer geeigneter E-Reader oder Tablet) ohne Hardware Modifikation mit dem XC Tracer erbunden werden. Das qualitativ hochwertige Kabel ist ab sofort im Webshop erhältlich.

 

11. April 2017: Die neue Firmware für XC Tracer ist freigegeben worden, R05. In der neuen Firmware gibt es viele kleine Verbesserungen, und neu kann auch ein Dämpfungsfaktor eingestellt werden genau so wie beim Mini. Wichti: Damit das Update funktioniert muss reset=yes gesetzt werden im Konfig File. Wenn das nicht gemacht wird funktioniert die neue Firmware nicht richtig.

 

5. April 2017: Die ersten XC Tracer II konnten heute ausgeliefert werden. Bis Ende nächster Woche sollten alle vorbestellten XC Tracer II ausgeliefert worden sein.

 

16. März 2017: Trotzdem dass die Teile für XC Tracer II schon vor Monaten bestellt worden sind kommt es leider dennoch zu Lieferverzögerungen. Dies weil ein fehlerhaftes Bauteil geliefert worden ist, welches nochmals neu hergestellt werden muss. Der voraussichtliche Liefertermin verschiebt sich auf Anfang April. Bitte um Entschuldigung für die Verzögerung, aber bei XC Tracer geht die Qualität vor.

 

11. Februar 2017: Entwickeln eines Varios bedeutet sehr viel Arbeit. Manchmal macht die Arbeit viel Spass, wenn man zu zweit am Tandem die Performance von verschiedenen GPS in verschiedenen Prototypen testen kann.

Im Dezember nach Sonnenuntergang draussen im Freien den Stromverbrauch des GPS messen macht dann etwas weniger Freude...

Das Resultat all dieser Arbeiten ist der XC Tracer II:

Der XC Tracer II verfügt im Vergleich zum XC Tracer über eine Solarzelle, hat einen leistungsfähigeren und zugleich Strom sparenden Microcontroller, ein neues GPS, eine neue IMU, sowie ein neues BLE Modul mit deutlich geringerem Stromverbrauch. Ohne Sonneneinstrahlung läuft der XC Tracer II mindestens 20h mit voll geladenem Akku. Und mit genügend Sonneneinstrahlung muss der XC Tracer II gar nicht mehr aufgeladen werden. Die Abmessungen betragen 57.5x57.5x17.5mm, Gewicht 60g.

XC Tracer II wird an der Thermikmesse in Sindelfingen vorgestellt werden. Das Vario kann ab sofort im Webshop für Euro 295.- vorbestellt werden. Auslieferung ist ab ca. Mitte März, nach der Reihenfolge der eingegangenen Bestellungen. Der Preis für den XC Tracer, von dem nur noch wenig Stück an Lager sind, wird auf Euro 265.- gesenkt. Der Preis vom XC Tracer Mini bleibt bei Euro 170.-. Während der Thermikmesse gibt es am Samstag 18.2 und Sonntag 19.2 zusätzlich einen Rabatt von 10% auf allen Varios von XC Tracer, dies gilt auch für alle Online Bestellungen. Bitte beachten dass an der Thermikmesse nur bar bezahlt werden kann.

 

13. Januar 2017: XC Tracer lässt sich mit einem Kobo verbinden, ohne dass dafür das Kobo modifiziert werden muss. Getestet wurde dies mit der aktuellen Vesion von XC Soar, mit einem Kobo Mini und einem Kobo Glo HD, sollte aber auch mit LK8000 und anderen Kobo Modellen funktionieren.

Ein USB Kabel für die Verbindung von XC Tracer zu Kobo wird in ca. 8 Wochen im Webshop von XC Tracer zu kaufen sein. Damit die USB Schnittstelle funktioniert wird eine Powerbank benötigt, welche das Kobo während dem Flug mit Strom versorgt.

  • Die neuste Version von XC Soar installieren.
  • In XC Soar beim Startupscreen bei System USB-OTG enable einstellen
  • Kobo neu booten, und dann in XC Soar bei Settings / NMEA-Anschluss ttyACM0 auswählen, und als Treiber LXNAV verwenden
  • Die aktuelle XC Tracer Firmware XC_Tracer_V1.0_R04.bin (104 KB) installieren
  • Im Konfig File von XC Tracer stringToSend=LXWP0 und forwardGPSSentences=yes
  • Kobo und XC Tracer verbinden mit einem USB Splitter Cable
  • Zuerst XC Tracer einschalten, danach erst das Kobo einschalten
  • Wenn die Verbindung von Kobo zu XC Tracer nicht zustande kommt bei Konfig / NMEA-Anschluss deaktivieren / aktivieren, dann klappt die Verbindung

 

17. Oktober 2016: Die neue Firmware für XC Tracer ist fast fertig. Dabei wurden viele Dinge die bei der Entwicklung vom XC Tracer Mini gelernt wurden auf den XC Tracer übertragen. Neu wird auch beim XC Tracer ein Damping Factor eingestellt werden, genau gleich wie beim XC Tracer Mini. Zudem kann jetzt konfiguriert werden ob die Daten über USB und/ oder BLE gesendet werden. Darüber hinaus gibt es viele weitere Verbesserungen, die aber alle für den User nicht direkt sichtbar sind.

 

17. September 2016: XC Tracer wird mit einem Stand an der Coupe Icare vertreten sein. Während der Coupe Icare gibt es einen Discount von 10% auf allen Varios von XC Tracer. Der Rabatt gilt sowohl für Käufe an der Coupe Icare als auch für alle Online Bestellungen vom 22.-25. September 2016.

XC Tracer und XC Tracer Mini sind beide ab Lager lieferbar.

 

23. August 2016: Es gibt neue Firmware für XC Tracer and XC Tracer Mini:

XC_Tracer_V1_0_R04: Basiert auf R03, autoSwitchOff wurde integriert. Wenn das Vario eingeschaltet wird läuft es für 30 Minuten. Nach den 30 Minuten wird von der Software überprüft ob man am Fliegen ist oder nicht. Wenn man nicht fliegt wird das Vario ausgeschaltet, damit die Batterie nicht unnötigerweise entladen wird. Daten werden nun auch über USB gesendet. Dies wurde mit einem Kobo und XCSoar und LK8000 getestet. Dazu wurde auch noch eine neue Grundeinstellung für den Varioton programmiert. Durch setzen von reset=yes im Konfig File wird der neue Varioton im Konfig File gespeichert. Bitte darauf achten dass für jeden Ton jeweils 4 Werte gesetzt werden.

XC_Tracer_Mini_V1_0_R02: Basiert auf R01. Ein Dämpungsfaktor für das Vario kann nun im Konfig File eingestellt werden. Die Dämpfung kann von 0 (keine Dämpfung) bis zu 10 (maximale Dämpfung, sehr altes Vario...) variiert werden. Es wurde eine neue Grundeinstellung für den Varioton programmiert. Durch setzen von reset=yes im Konfig File wird der neue Varioton im Konfig File gespeichert. Bitte darauf achten dass für jeden Ton jeweils 4 Werte gesetzt werden.

 

31. Juli 2016: In den letzten Wochen wurde intensiv an neuer Firmware für XC Tracer Mini und XC Tracer programmiert und auch im Flug gestestet:

Für den XC Tracer Mini wurde eine komplett neue Firmware geschrieben, es gibt neue Default Settings für die Töne, dazu gibt es neu die Möglichkeit die Dämpfung vom Vario einzustellen von 0 (keine Dämpfung so wie bisher ) bis hin zu 10 (maximale Dämpfung). Falls Du Interesse hast diese Beta Version auszuprobieren mail mir bitte an info@xctracer.com.

Beim XC Tracer ist neue eine automatische Abschaltung ähnlich wie beim Mini programmiert. Zudem werden nun auch über das USB Kabel Daten gesendet. So kannst Du ein Kobo mit XCSoar oder LK8000 verwenden ohne ein Bluetooth Modul einbauen zu müssen. Bei Interesse bitte per Mail an info@xctracer.com melden.

 

25. Mai 2016: XC Tracer und XC Tracer Mini sind beide ab Lager verfügbar und werden innerhalb von 1-2 Arbeitstagen verschickt. Die vorbestellten XC Tracer Mini sind alle verschickt worden.

 

9. Mai 2016: XC Tracer ist wieder ab Lager verfügbar und wird innerhalb von 1-2 Arbeitstagen nach Bestellungseingang verschickt. Das erste Batch XC Tracer Mini ist auch eingetroffen, und die ersten Minis sind heute schon an Kunden verschickt worden:

XC Tracer Mini hat nun ein Loch in der Solarzelle, was betreffend Lautstärke und Energieverbrauch einige Vorteile bietet.

Am Wochenende wurden XC Tracer Mini / R01 mit XC Tracer / R03 verglichen . Die Resultate sind sehr gut, XC Tracer Mini und XC Tracer haben dieselbe überragende Variofunktion. XC Tracer und XC Tracer Mini haben auch dieselben Möglichkeiten zum Einstellen der Akustik nach den eigenen Vorstellungen.

 

28. April 2016: Die Nachfrage nach XC Tracer hat alle Erwartungen übertroffen. Die vorbestellten Varios werden nach der Reihenfolge der eingegangenen Bestellungen ausgliefert.

Das lange Warten wird bald ein Ende haben. Die ersten Mustergehäuse vom XC Tracer Mini sind eingetroffen. Anfang nächster Woche wird mit der Montage begonnen, und sobald die ersten Varios fertig sind werden die XC Tracer Mini in die Schweiz verschickt., wo noch die die Kalibrierung und Programmierung gemacht wird. 

Ab übernächster Woche sollten die ersten XC Tracer Mini an die Kunden ausgeliefert werden können. Sobald es mehr News und Bilder gibt von der Montage gibt es ein neues Update.

Es gibt eine neue Firmware für XC Tracer, XC_Tracer_V1_0_R03.bin. Ein Bugfix wurde gemacht damit der IGC Logger in seltenen Fällen nicht mehr stoppt wenn wegen starkem Gegenwind die Geschwindigkeit über Grund klein ist. Einige kleine Bugs wurden behoben, und es ist auch ein Watchdog implementiert worden. Zudem wurde der Sensor Data Fusion Code weiter verbessert so dass das Vario noch besser funktioniert. Es wird allen Piloten empfohlen R03 zu installieren.

Dazu gibt es mit AndroFligth eine weitere App die kompatibel ist mit XC Tracer: www.androflight.com

 

13. März 2016: In den letzten Wochen wurde intensiv daran gearbeitet die Lautstärke vom XC Tracer Mini zu erhöhen: Das Gehäuse wurde geändert und die Solarzelle wurde modifiziert. Mittlerweile piepst der XC Tracer Mini fast so laut wie der XC Tracer. Zusätzlich wurde auch noch der Stromverbrauch reduziert. Durch diese Änderungen gibt es eine Verzögerung der Auslieferung auf ca. Ende März.

XC Tracer Mini ist durch diese Modifikationen deutlich besser geworden.

Testflug in ruppiger Winterthermik am 10. März über den verschneiten Alpen mit XC Tracer und optimiertem XC Tracer Mini.

Für XC Tracer gibt es eine neue Firmware, XC_Tracer_V1_0_R02.bin. In R02 ist ein Bug gefixt worden im IGC File; die GPS Höhe ist nun korrekt.

 

 

20. Februar 2016: An der Thermikmesse in Sindelfingen vom 27. Februar wird am Stand von XC Tracer ein neues Vario präsentiert, der XC Tracer Mini:

XC Tracer Mini ist ein rein akustisches Solar-Variometer. Dank verzögerungsfreiem Anzeigen von Steigen / Sinken ist das Finden und Zentrieren von Thermik viel einfacher als mit einem herkömmlichen Variometer.

  • Verzögerungsfreies Anzeigen von Steigen / Sinken
  • Einfachste Bedienung
  • Firmware Update per Drag & Drop
  • Frei konfigurierbare Toneinstellungen / Tonsimulator auf Internet
  • Modernste Elektronik mit 9-DOF IMU und Mems Drucksensor
  • Solarzelle mit 22.5% Wirkungsgrad
  • Laufzeit bei vollem Akku ohne Sonneneinstrahlung 8-12h, je nach Lautstärke
  • Größe: 44.5 x 44.5 x 16.5 mm
  • Gewicht 30g

 

Für den Saisonanfang gibt es einen Discount von 10% auf allen Varios von XC Tracer. Der Rabatt gilt sowohl für Bestellungen an der Thermik Messe sowie auch für alle Online Bestellungen am 27. und 28. Februar. XC Tracer ist ab Lager lieferbar, XC Tracer Mini wird ab Mitte März ausgeliefert.

Testflug am 18. Februar in Adelboden mit XC Tracer und XC Tracer Mini. 

Die neue Firmware für XC Tracer ist fast fertig und wird in den nächsten Tagen freigegeben. Die Features sind weiter unten beschreiben.

 

9. Januar 2016: Eine neue Firmware ist aktuell im Beta Test. Mit dieser Firmware ist es möglich XC Tracer so zu konfigurieren dass die Variotöne nur zu hören sind wenn du fliegst. Diese Option kann vor dem Flug deaktiviert werden wenn du deinen Kumpels zeigen wills wie schnell das XC Tracer auf Steigen reagiert. Einfach den roten Knop drücken und die Lautstärke einstellen die dir passt. Eine andere Option ist dass du einstellen kannst mit welcher Lautstärke das Vario piepsen soll. Wenn die Lautstärke 0 eingestellt ist wird XC Tracer nur piepsen beim Ein-Ausschalten. Auch wenn diese Option eingestellt ist kannst Du die Lautstärke nach wie vor durch drücken des roten Knopfs verändern. 

Der XC Tracer Vario Ton und der Bluefly Vario Ton sind in der neuen Firmware nicht mehr vorhanden. Der Custom Tone ist jetzt der Standard Ton von XC Tracer, es gibt keine andere Variante mehr. Dieser Custom Tone hat jetzt auch eine Standardeinstellung. Dies macht es einfacher, das Vario wird immer piepsen: Wenn du ein Durcheinander machst mit den Tönen ist das kein Problem mehr, einfach die Tone Settings löschen und reset=yes einstellen im Konfig File. Dann wird beim nächsten Einschalten vom XC Tracer wieder die Standardeinstellung geladen.

Diese Beta Firmware wird im Moment getestet. Ein Release ist in 2-3 Wochen vorgesehen. 

 

12. October 2015: Die Software für den USB_MSD Modus ist endlich fertig geworden. Generell gilt mit der neuen Firmware mit USB_MSD Support für XC Tracer:

  • Wenn das USB Kabel mit XC Tracer verbunden ist wenn XC Tracer eingeschaltet ist funktioniert XC Tracer im USB_MSD Modus. Dann musst Du den roten Knopf für ca. 1 Sekunde drücken um das Gerät ein- oder auszuschalten. In diesem Modus kannst Du Files auf den Tracer kopieren, Logs downloaden auf den Computer oder auch ein Firmware Update machen indem Du die neue Firmware mit Drag & Drop auf die SD Karte von XC Tracer kopierst. Beim Ausschalten von XC Tracer wird die neue Firmware dann installiert.
  • Wenn das USB Kabel mit XC Tracer nicht verbunden ist wenn XC Tracer eingeschaltet ist funktioniert XC Tracer im Flug Modus. Dann musst Du den roten Knopf für ca. 3 Sekunden drücken um das Gerät ein- oder auszuschalten. 

Falls Du die USB_MSD Firmware noch nicht installiert hast sende mir eine Mail, ich werde Dir dann die Firmware und die Anleitung für die Installation mailen.

 

5. September 2015: In den letzten Wochen sind neue Funktionen in XC Tracer integriert und von mir während langen Flügen in den Schweizer Alpen intensiv getestet worden. Dabei sind jeweils 2 XC Tracer mit unterschiedlicher Software miteinander verglichen worden. Hier ist das Log eines Testflugs als KML Datei.

Demnächst wird es ein neues Firmware Release geben, mit folgenden Änderungen:

  • Neu wird USB_MSD unterstützt, die Log Files und das Konfig File können über USB ausgelesen werden, und Firmware Updates können in Zukunft mit einem simplen Drag & Drop der neuen Firmware auf die SD Karte durchgeführt werden. USB_MSD basiert auf dem Serial Loader von uTasker.
  • Beim Einschalten des Geräts wird der Ladestand der Batterie mit Piepstönen angegeben, 1x Piepston = 15% oder mehr geladen, 2 X Piepston = 35% oder mehr geladen, bis zu 5x Piepston = 95% oder mehr geladen.
  • XC Tracer kann nun auch im Flug eingeschaltet werden, falls dass das Einschalten des Varios vor dem Flug vergessen worden ist. Es ist aber immer noch am Besten wenn die Kalibrierung der Gyros vor dem Start durchgeführt wird.
  • Die Konfiguration der Variotöne wird mit dem neuen Firmware Release viel umfangreicher als bisher möglich sein.

 

Sobald die neue Firmware verfügbar ist werden alle XC Tracer Kunden eine diesbezügliche Mail erhalten.

 

31. Juli 2015: Die Indiegogo Kampagne ist beendet, alle über Indiegogo bestellten Instrument sind ausgeliefert worden. XC Tracer ist ab Lager verfügbar, und wenn Du einen XC Tracer bestellst wird der XCT innerhalb von 1-2 Arbeitstagen verschickt.

Es ist auch ein neue Firmware verfügbar, die Version ist XCTracer-20150726.hex. Diese neue Firmware kann auch von der Download Page heruntergeladen werden. Die  Bugfixes sind:

  • Verwendung MultiGeometry in KML Files als Workaround für einen Bug in Google Earth
  • "No SD card" Warnton wird ausgegeben beim Starten von XC Tracer
  • Kalman Filter "warm up" Sound Off Zeitdauer ist von 10s auf 5s reduziert worden
  • Firmware version und Serien Nummer werden nun im Konfig File gespeichert.
  • "reset=yes" zum Konfig File hinzufügen führt zu einem Reset des Konfig Files, die Originaleinstellungen werden geladen.
  • Eine spezielles IGC FIle Validator Software ist gechrieben worden für "non-standards-compliant server (CIVL)"

Die IGC Files vom XC Tracer werden nun von www.xcontest.org akzeptiert, Du kannst also den XC Tracer verwenden um IGC Files zu loggen und diese IGC Files dann bei XContest hochladen.

 

24. Juni 2015: XC Tracer ist leicht, loggt IGC Files und ist ein fast perfektes Variometer. Gute Gründe für Chrigel Maurer der XC Tracer für das X-Alps 2015 verwenden wollte.

Es hat aber nicht so geklappt wie geplant, da die Wettkampfregeln vom X-Alps vorschrieben ein Gerät von einem Sponsor als IGC Logger zu verwenden...